Sind Menschen mit Smartphone schlauer als Menschen ohne?

Und wieder begann der Gedanke bei einem Tweet.

Das ist natürlich provokant formuliert und vereinfacht alles, trotzdem steckt da viel Wahrheit drin. Die ersten Antworten waren dementsprechend auch sehr einfach:

Natürlich muss man das Smartphone auch nutzen, das ist wie das Buch unterm Kopfkissen, was auch nicht wirklich hilft beim lernen aber das Gewissen enorm beruhigt. Die richtige Frage dabei ist natürlich, was bedeutet schlau sein? Ein schlauer Mensch weiss Antworten auf Fragen oder er weiss wo es geschrieben steht und daher war dieser Tweet auch richtig schlau:

Wenn ich also Antworten beantworten kann und das ziemlich schnell, muss der andere doch denken, ich wäre schlau. Natürlich nutze ich mein Smartphone mit LTE dazu und bin dank hoher Google-Suchanfragen-Kompetenz auch unglaublich schnell beim googeln und kann daher die meisten Fragen innerhalb einer Minute ergoogeln. Das können Menschen ohne Smartphone nicht und daher, und so einfach ist das eigentlich, sind Menschen mit Smartphone schlauer als Menschen ohne.

Ist denn Schnelligkeit ein Begriff für Schlauheit?

Darüber könnte man lange diskutieren, aber auch hier ist die Antwort sehr einfach. Wir messen schon lange die Schnelligkeit in Verbindung mit der Intelligenz, sonst hätten Klausuren kein Zeitlimit. In unendlich langer Zeit, kann eigentlich jeder Probleme lösen (natürlich nur bis zu einer gewissen Komplexität). Wer Probleme schnell lösen kann, kriegt eine bessere Note bzw. mehr Geld. Man will das aber  meist nicht so simpel formulieren, denn Schnelligkeit ist so abwertend. Und daher hier auch noch einmal, wer ein Smartphone hat, ist einfach schneller. Er kann schneller Orte finden, das Wetter abfragen, Fakten suchen oder Anleitungen lesen und das bedeutet er ist schlauer. Jemand der immer einen Bücherschrank dabei hatte (früher sagte man dazu, er ist belesen), war auch schon immer schlauer, aber wenn man das zu einem Smartphone sagt, hört sich das anders an.

Und auch wenn sich das abwertend anhört, ich würde keinen einstellen, der kein Smartphone hat. Das darf ich aber beim Bewerbungsgespräch nicht fragen. Ist aber trotzdem so, denn er ist langsam…

2 thoughts on “Sind Menschen mit Smartphone schlauer als Menschen ohne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.