Nachdem letzte Woche das Zugangserschwerungsgesetz vom Bundestag als auch vom Bundesrat verabschiedet worden ist, regt sich im Internet langsam Widerstand. Die Internetuser haben nicht nur die bisher größte Online-Petition mit über 130.000 Unterschriften gegen das Gesetzt unterzeichnet, nein inzwischen werden auch alle Aussagen von der Ministerin genau untersucht, wie z.B. Weiterlesen