Adobe Connect wurde auf 7.5 mit Service Pack 1 aktualisiert

Gestern wurde das Webkonferenzsystem (manchen nennen es auch Virtual Classroom oder einfach Chat) Adobe Connect auf die Version 7.5 erfolgreich aktualisiert. Danach wurde gleich das Service Pack 1 eingespielt und danach wiederum wurde getestet. Was sich für viele vielleicht trivial anhört, war doch eine Menge Arbeit. Zuerst einmal mussten wir den richtigen Zeitpunkt abwarten. Die bekannten Probleme mit Connect, z.B. Tonaussetzer, Hall-Effekte und die unbrauchbaren Aufzeichnungen haben alle Nutzer geärgert. Connect 7.5 sollte diese Probleme beheben, jedoch meldeten andere Hochschulen, dass das System dann instabil geworden wäre. Wir haben daher beschlossen bis zum erscheinen des ServicePacks abzuwarten um auf Version 7.5 zu gehen. Leider hat sich das ServicePack von März auf den Mai verschoben, was sehr ärgerlich war.

Unser Connect System kann man schlecht mit anderen Installationen vergleichen, denn wir sind wirklich Poweruser. Wir haben im Monat über 2000 Stunden Nutzung von bis zu 600 unterschiedlichen Nutzern. Andere Hochschulen haben ca. 200 Stunden Nutzung mit 80 Usern, aber diese setzen das System auch nicht für die Online Lehre ein.

Das Connect System läuft auf zwei unterschiedlichen VMware Rechnern. Auf dem einen ist die Connect Installation und auf dem anderen die Datenbank, ähnlich wie bei Moodle. Connect läuft jedoch nur mit einer MS-SQL Datenbank, die ordentlich Lizenzen kostet. Vor dem Update mussten natürlich Systeme gesichert werden etc.

Das Update hat ohne technische Probleme funktioniert, allerdings hatten wir beim einspielen des ServicePacks ein paar Probleme. Nach der Aktualisierung haben wir erstmal getestet, aber keine Probleme festgestellt. Hier wäre Hilfe gefordert. Wenn niemand uns Fehler reported, können wir diese auch nicht weiterleiten. Ich muss allerdings sagen, dass Connect erheblich mehr Probleme macht als Moodle. Ich denke dies liegt an der anspruchsvollen Hardware. Die meisten User nutzen bei uns zum ersten mal ein Mikrofon oder eine Webcam. Wenn hier Fehler auftreten, ist dies immer noch normal – leider. Besser ist Windows in den letzten Jahren leider nicht geworden, trotz Plug-and-Play. Viele Nutzer wissen aber auch nicht, dass es Connect-Testseite gibt und in unserem Wiki ganz viele Infos stehen.

Die meisten Änderungen in der neuen Version sind für uns leider uninteressant. So bietet Adobe jetzt buchbare Räume für Massenveranstaltungen oder man kann sich per Telefon jetzt in das System einwählen. das wird jedoch von uns nicht unterstützt. Für den normalen User ist die größte Änderung, das jetzt PDF native unterstützt wird. Das wurde auch von vielen Nutzern der VFH gefordert. Die Bugs in den Aufzeichnungen sollten jetzt weg sein, aber wir können dies nicht testen. Ich hatte noch nie eine fehlerhafte Aufzeichnung und immer wenn ich es ausprobiere, klappt es fehlerfrei. Der Fehler ist also nicht reproduzierbar. Alte fehlerhafte Aufzeichnungen sind jetzt aber immer noch fehlerhaft, nur neue sollten jetzt korrekt sein. Falls jemand immer noch Fehler findet, bitte melden.

Das nächste Update auf Version 8 wird bestimmt umfangreicher werden und ich bin gespannt ob die Anmerkungen aus der deutschen Community Ernst genommen werden. Allerdings bin ich im großen und ganzen mit Connect zufrieden. Es gibt an vielen Ecken Probleme, aber das System läuft ist stabil und benutzbar. Die meisten Probleme sind nicht so schwerwiegend, und können oft anders gelöst werden. Jedoch ist der Supportaufwand für Connect erheblich größer als für Moodle.

  1. Wir hatten in Berlin im letzten Semester das Problem das Aufzeichnungen aufgrund einer zeitlichen Verzerrung zwischen Video und Audio die Aufzeichnungen unbrauchbar machten. Ist dieses Problem nun auch behoben oder nutzen wir in Berlin andere Server?

    • Beides ist richtig. Ich weiss, dass einige Dozenten den Berliner Server verwenden (er fängt mit Breeze an). Welche Version dieser Server hat, weiss ich nicht. Wird jedoch der Connect Server verwendet, der aus Moodle aufgerufen wird (der Moodle Block Web-Conference), dann ist das Problem behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.