Google Summer of Code meets eLML and OLAT

Morgen am Donnerstag werden in Zürich die Google Summer of Code Projekte präsentiert. Die Universität Zürich hat insgesamt 8 Projekte gehabt, die alle erfolgreich abgeschlossen worden sind. 6 davon waren für das LMS OLAT und zwei für das Autorentool eLML. Der Veranstaltung soll live aufgezeichnet und später ins Netz gestellt werden.

Google Summer of Code ist eine sehr interessante kluge Idee von Google (wie immer). Es ist ein klassisches Win-Win-Projekt. Google gibt Hochschulen die Chance interessante Open Source Projekte zu realisieren und unterstützt jedes Projekt mit 5.000$, die Hochschule und der Student erhalten eine schöne Förderung und kann das Projekt realisieren und die Welt erhält etwas mehr Open Source. Aber was bekommt Google?

Google hat die Chance sehr gute Mitarbeiter direkt von der Hochschule abwerben zu können, ohne Headhunter oder einer Stellenausschreibung und ich kenne bestimmt undankbarere Jobs, als bei Google anzufangen:-)

Da wir schon seit einem Jahr Moodle benutzen, ist OLAT für uns nicht interessant, aber jeder der anspruchsvollen E-Learning-Content entwickeln will, sollte sich das eLML Projekt anschauen. Wir arbeiten seit 8 Monaten an einer eLML-Konvertierung und beobachten mit Spannung jede Weiterentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.