Das Jahr 2008

Frohes neues Jahr und alles Gute! Vielleicht kommen die Grüße etwas spät, aber noch darf man:-)

Nach 7 Wochen Reisen, u.a. beruflich Online Educa in Berlin und Sakai Konferenz in Newport Beach, California und noch ein paar Tagen privater Ausspannung wartet jetzt das neue Jahr 2008 auf uns. Was wird kommen?

Nach der Vorratsdatenspeicherung, dem neuen Copyright Gesetz und die Nichtraucher-Gaststätten wartet nun das Tempolimit auf uns. Die Bevormundung des Staates geht also weiter, und das ist wohl auch gut so. Manchmal kann ich mir gar nicht vorstellen, wie ich früher ohne Fahrradhelm, Alterskontrolle, Bio-Nahrung überleben konnte. Rechts von mir lag der Feinstaub und das Ozon wurde, dank bleihaltigem Benzin, immer weniger.

Was werden aber die Trends des E-Learnings sein. Web 2.0 ist Vergangenheit und Podcasts, Blogs und Wikis haben sich etabliert. Wobei das wohl übertrieben ist, da nur wenige diese Techniken wirklich nutzen. Die großen Community Websites haben sich etabliert, in den USA sind MySpace und Facebook ganz groß und bei uns in Deutschland ist das wenig innovative StudiVZ sehr beliebt aber Stay Friends sowie XING freuen sich auch ständiger wachsender Zugriffszahlen.

Ich denke das Open-Source, als auch Open-Content ganz große Themen sein werden. Die Content Verwaltung und das Content Sharing werden bestimmt neue Möglichkeiten von Kooperationen ergeben und vielleicht schafft die Wissenschaft ja, die Politik bei den Urheberrechten neue Wege aufzuzeigen. Es bleibt spannend.

Dies Blog wird auch noch ein Jahr weiterleben, und ich hab auch ein paar neue Ideen. Lasst Euch also überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.