RFID was ist das?

Die schönsten Geschichten schreibt immer noch das Leben. Ich habe eben meinen neuen Reisepass erhalten, um damit in das Land der Freiheit (das soll immer noch die USA sein) reisen zu können. Der Pass ist noch der „alte“ ePass, d.h. nur mit biometrischem Foto aber noch ohne Fingerabdrücke. Ich fragte dann die nette Frau auf dem Amt, ob der Pass mit RFID wäre. Das war wohl zuviel.

„RFID? Was ist denn das?“

Ich sagte dann: „Na der Chip wo die Daten gespeichert sind.“

„RFID? Hab ich nie gehört. Ja da sind alle Daten gespeichert. Das geht jetzt alles elektronisch.“

Wunderbar, denke ich dann. Wenn alle Einwohnermeldeämter, Zollstellen und Flughäfen diese Sachkompetenz haben, fühl ich mich auch gleich viel sicherer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.