Wir sind Moodle

Heute wurde es vollbracht! Auf einmal war es da:-)

Das Moodle

Warum ging das plötzlich doch so schnell, fragen sich bestimmt einige?
Ganz einfach – wir haben am Freitag alle Fachbereichs- und Fachschaftskurse angelegt, und damit die funktionieren, müssen natürlich auch alle User angelegt werden. Heute morgen haben wir dann das Skript dafür gestartet, und nachdem wir auch den kleinen PHP-Memory-Fehler entdeckt hatten, konnten wir auch endlich alle Accounts einpflegen.

Der Mailserver musste dann nur schnell, knapp 2000 Mails verschicken und schon waren wir online. Jetzt waren alle User benachrichtigt und konnten schon mal das neue System ins Visier nehmen. Wurde auch gleich ausprobiert, aber noch fehlte ja das Salz in der Suppe, nämlich die Kurszugehörigkeit. Damit jetzt jeder auch seinen Fachbereichs- oder Fachschaftskurs testen kann, müssen nur noch ein paar Skripte laufen. Das dauert ungefähr noch zwei Stunden, und wenn dort keine Probleme auftauchen, haben wir den Hauptteil geschafft.

Endlich!

Dann hat das Ganze aber noch kein Ende, denn es gibt noch ne Menge Kleinigkeiten, z.B. die Studienkurse, die Weiterbildung, die Doku etc. aber es ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Dann kann ich nur schreiben:
Vergesst Blackboard, nutzt Euer neues Moodle.

Über erste Eindrücke freuen wir uns natürlich.

  1. WOW! Das ging ja wirklich fix! Herzlichen Glückwunsch!

    Mein erster Eindruck ist durchweg positiv. Ich habe etwas “hin und her geklickt” und konnte mich auch ohne Handbuch gut orientieren. Mal sehen, ob es auch so bleibt, wenn mehr Kurse und Inhalte zur Verfügung stehen 😉

    Drei Klitzekleinigkeiten sind mir in’s Auge gesprungen: In den Kursen finde ich die Überschrift der Teilnehmer-Listen etwas sehr aufdringlich (groß) und bei den Terminen überdeckt der Button “Kalender exportieren” den Text “Es gibt keine weiteren Termine” bzw. Elemente des Kalenders (z.B. in der Monatsansicht). Innerhalb eines Kurses in der Box “Neueste Aktivitäten” im rechten Bereich läuft der Text “Alle Aktivitäten der letzten Z…” aus der Box heraus und ist nicht lesbar.

    Ich freue mich schon auf mehr!

    Viele Grüsse, Anja

  2. Moin Moin,

    Ich bin bisher auch sehr positiv überrascht. Die Bedienung ist sehr intuitiv.
    Nett finde ich auch die Funktion, die Kalenderdaten, etc (?) zu exportieren. Wird es auch eine Möglichkeit geben, die Daten per iCal wieder zu importieren?

    Schöne Woche noch und Grüße vom Bodensee 😉

    Alex

  3. Hallo Alex K

    Toll das Moodle schon mal nen positiven Eindruck hinterlässt. Ob es in Zukunft eine Möglichkeit geben wird iCal zu importieren, weiss man nicht. Bei Open-Source Projekten wird meist nicht strikt nach Roadmaps gearbeitet, sondern oft nach individuellem Bedarf. Kurz gesagt, frag nicht was Moodle für dich tun kann, sondern frag Dich was Du für Moodle tun kannst.

    Es gibt schon eine Diskussion über iCal http://moodle.org/mod/forum/discuss.php?d=37393 und vielleicht kannst Du da mitwirken. Wir können aber Tools nur im Produktivsystem einsetzen, wenn sie stable sind und die Nachhaltigkeit gesichert ist. Zu diesem Zeitpunkt sind wir froh, das alles läuft.

    Gruss
    Andreas Wittke

  4. Andreas Kaiser says:

    Hallo !

    Ja das sieht ja schon ganz gut aus. Ich habe bei mir allerdings das Problem, daß sobald Karteireiter autauchen, z.B. beim Profilaufruf, und noch nichts aktiviert wurde, die Karteireiter zu “tief” sitzen, also von der Trennlinie durchgestrichen werden. Auch ist die Teilnehmerliste viel zu groß für meinen Geschmack, diese dürfte wirklich kleiner ausfallen. Ansonsten kann man sich recht gut orientieren.

    Schöne Grüsse aus Nordhorn,

    Andreas Kaiser

  5. Hallo Andreas Kaiser

    das mit dem Profil ist uns auch schon aufgefallen. Das sieht nach nem Fehler aus. Wie schon einmal gesagt, wissen wir noch nicht genau, wie wir mit diesen Fehlern umgehen sollen. Wir sammeln sie erstmal und analysieren, ob wir sie fixen können. Es wäre natürlich sinnvoller sie direkt im Moodle CVS zu verbessern, aber da haben wir (noch?) keine Schreibrechte. Fakt ist aber in diesem Moment, dass wir keine Ressourcen haben um das sofort zu beheben. Wir können das System auch nicht dauernd runterfahren, da kriegen wir von den anderen Studierenden (Kunden) Ärger. Auf jeden Fall sind wir für jeden Hinweis dankbar.

    Ob die Teilnehmerliste zu gross ist, kann man nicht pauschal sagen. Das sind persönliche Meinungen. Es gibt bestimmt viele, die sagen, sie ist genau richtig.

    Gruss Andreas

  6. Christian Arndt says:

    Hallo Andreas !

    Toll, dass das mit moodle doch jetzt so schnell geht. Der erste Eindruck sieht vielversprechend aus, auch wenn noch nicht allzuviel zu sehen ist.

    Gruß Christian Arndt

  7. Hallo, der erste Eindruck von Moodle mit dem Oncampus-Design ist sehr positiv.
    Mir ist da nur eine Kleinigkeit bei der Sprache aufgefallen: Mit dem Wort “Forumsbeiträge” kann ich mich nicht recht anfreunden. Ist die Mehrzahl von Forum nicht Foren => Forenbeiträge?!

  8. Hallo Sven Schuran

    Alle Mails mit den neuen Accountdaten sind am Montag rausgegangen. Vielleicht ist eine alte Mailadresse in unserem System, oder die Mail ist verloren gegangen. Bitte wende dich an support(@)oncampus.de und frage dort nach.

    mfg
    Andreas Wittke

  9. Hi!

    Die alten Login-Daten funktionieren immer noch,
    aber war das notwendig, sie uns unverschlüsselt
    per Email zu versenden?

    Ciao
    Bettina Zucker

  10. Hallo Andreas!

    Sorry, ich habe erst jetzt bemerkt, daß das Forum hier moderiert ist und daß die Beiträge deshalb nicht sofort erscheinen.

    Mir ist noch etwas aufgefallen:

    in BB hatten wir die Möglichkeit, personenbezogene Daten wie unser Wohnort nicht anzeigen zu lassen. Davon haben viele Gebrauch gemacht.

    In moodle ist der Wohnort stillschweigend nun für alle zugänglich!

    Einerseits finde ich es ganz gut zu wissen, wo die anderen wohnen, weil das bei der Gruppenbildung hilfreich sein kann.

    Aber gibt es nicht Probleme mit dem Datenschutz?

    Ciao

    Bettina Zucker

  11. Hallo Bettina Zucker

    Das mit dem verschicken der Passwörter ist wirklich ein Problem. Wir können die leider nicht verschlüsselt zuschicken, da kein Student PGP oder ein ähnliches Verschlüsselungsverfahren benutzt. Es gibt hier auch keine klaren Regelungen, weder vom Verbund noch vom Staat. Der Postweg ist hier eine Alternative ist aber auch extrem teuer bzw. langsam.

    Sie sollten das Passwort aus Sicherheitsgründen nach der ersten Anmeldung ändern. Das ist normalerweise Standard. Hier fehlte in der Tat ein klarer Hinweis. Wir werden das aufnehmen.

    Gruss Andreas Wittke

  12. Hallo Bettina Zucker

    Das mit dem Datenschutz ist auch ein sehr guter Hinweis. Wir haben das nicht stillschweigend hingenommen oder einfach gemacht, sondern das ist eine Funktion des Lernraums Moodle, die wir ohne Anpassungen nicht beheben können. Das bedeutet, wenn die Studierenden es nicht wollen, muss ein Programmierer das Interface ändern. Das muss dann aber auch so geändert werden, dass es auch bei Moodle im Original Entwicklungstree einfliesst. Moodle ist aber aus Australien und denen sind die deutschen Datenschutzbestimmungen unbekannt.

    Ich denke (und das ist meine perönliche Meinung), dass diese Funktion sogar sehr nützlich ist. Man kann nur die Daten von Kursteilnehmern einsehen, daher ist der Kreis schon sinnvoll eingegrenzt. Die Funktion fördert die Gruppenbildung, sorgt für Transparenz und weckt Neugier. Ich würde sogar gerne eine Googlemaps Schittstelle integrieren, damit jeder auf einer Karte sehen kann, wo seine Kollegen wohnen. Dann können Lerngruppen und Fahrgemeinschaften besser und effizienter organisiert werden und das Lernen wird effektiver und hoffentlich auch erfolgreicher. Ich hoffe die Studierenden sind da derselben Ansicht.

    mfg
    Andreas Wittke

  13. Agapi Stavrou says:

    Hi,
    eine Frage sind jetzt alle Studenten umgestellt? Ich scheine da nicht zu den 2000 zu gehören. Jedenfalls habe ich keine Mail bekommen. Nach welcher Prio läuft das?

  14. Hallo Agapi Stavrou

    Alle Studenten des VFH Verbundes sind umgestellt worden. Für die Weiterbildungskurse gilt das aber nicht. Alte Kurse werden nicht migriert, sondern es werden nur neue Kurse in Moodle angelegt. Die alten Kurse sind weiterhin in Blackboard einsehbar, aber nur bis zum 30.11.2007. Neue Kurse werden ab sofort in Moodle angelegt. Wird ein solch neuer Moodle-Kurs gebucht, wird auch dann erst ein neuer Moodle Account erzeugt.

    mfg
    Andreas Wittke

  15. Agapi Stavrou says:

    Hallo Andreas Wittke,
    danke für die Info. Dann ist es jetzt klar. Wir Weiterbilder leiden ja immer etwas darunter, dass wir keine richtigen Stundenten sind und da geht schon mal das ein oder andere an uns vorbei.
    Lasse mich dann mal von Moodle überraschen. Blackboard war ja bisher eher ein Krampf besonders beim Chat war es eine harte Prüfung/Strafe.
    mfg
    Agapi Stavrou

  16. Hallo,
    ich gehöre vielleicht zu den wenigen, denen Moodle nicht gefällt – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Ich habe zwei Softskills-Hurse gebujcht und konnte manche Erfahrungen als Anwender schon sammeln. So habe ich z.B. unter “Mitteilungen” im Feld Einstellungen die Funktion “Mitteilungen per E-Mail versenden, wenn ich offline bin” deaktiviert, bekomme aber dennoch laufend Emails, wenn irgendjemand etwas in Moddle zu diesem Kurs schreibt. Wie soll es erst werden, wenn alle Module des Studiums freigeschaltet sind? Dann kann ich jeden Tag zehn Minuten fürs Löschen unerwünschter Emails inverstieren.

    Zudem haben mir das Layout sowie die Navigation im Blackboard besser gefallen. Bei Moodle ist mir die farbliche Umgebung schon zu grell und bis man an seine Infos kommt braucht es zu lange.

    Schade, wenn es bei dem jetzigen Zustand dauerhaft bleibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.