Internetzugänge in Deutschland

Wenn man sich mit den ganz tollen neuen Techniken, wie Video- und Audiokonferenzen beschäftigt und testet, sollte man auch die Zielgruppe nicht aus dem Auge verlieren. Wie viele Studierende Kunden haben Internet zuhause, und wie viele haben Breitband?

In Deutschland hatten Ende 2006 68% der Haushalte Internet laut der Forschungsgruppe Wahlen.

Allerdings hat sich das Wachstum auf 4% pro Jahr verlangsamt.

In unserer Zielgruppe der 18-39 jährigen haben aber mehr als 80% Internet. Da ist schon sehr beachtlich und dies kann man schon fast als flächendeckend bezeichnen.

Der Breitbandzugang wächst im Vergleich dazu aber viel schneller. Inzwischen haben fast 50% DSL. Das waren letztes Jahr noch 34% und nur noch 20% haben einen Analoganschluss.

Das bedeutet für unsere Onlinestudiengänge und für das E-Learning allgemein, das man inzwischen von anderen Vorraussetzungen ausgehen kann, und auch zuhause schon mal ein Headset erwarten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.